Enrico’s Peugeot 205 Turbo

Enrico’s Peugeot 205 Turbo

– „Porschekiller“ – optimiert für schönes Wetter und gute Laune –

Setup:

  • VEMS Plug & Play – Abstimmung von Dipl.-Ing. Sebastian Schmidt – SaxoRacingTeam
  • Einspritzdüsen Audi RS2
  • 2,0 8V XU10J2TE Motorblock  auf 1. Übermaß gebohrt, gehont und geplant
  • Wössner Schmiedekolben Verdichtung 8,5:1
  • Wössner Stahlpleuel mit ARP Pleuelschrauben
  • ARP Stehbolzen für den Zylinderkopf
  • Zylinderkopfbearbeitung, polierte Brennräume + Auslasskanäle, umgearbeitete Einlasskanäle sowie bearbeitete Ventilsitze
  • verstärkte Zylinderkopfdichtung mit Schneidringen
  • spezielle Catcams Turbo Nockenwelle
  • geänderte Ansaugbrücke mit Drosselklappe vom Peugeot 306 XSi
  • Fächerkrümmer mit gleichen Rohlängen von DP Engineering
  • Upgrade-Turbolader Garrett GTX2863R A/R: 0.64
  • Eigenbau Downpipe in 76mm und Abgasanlage in 63,5mm mit 200 Zellen Kat und Schalldämpfer der Firma Gutmann
  • HKS BOV – Blow Off Valve – Schubumluftventil
  • Ladedruckverrohrung komplett Eigenbau
  • Vollaluminium Luft-Luft Ladeluftkühler von HG Motorsport
  • Vollaluminium Wasserkühler mit größerem Volumen und 2 SPAL Motorsport-Lüftern
  • 11 Reihen Ölkühler
  • verstärkte Druckplatte + gesinterte Reibscheibe von Sachs
  • BE4/5 Getriebe mit Quaife Differentialsperre

Fahrleistungen:

  • 0 – 100 km/h:
  • 0 – 200 km/h:    coming soon
  • 100 – 200 km/h:

Leistung:

  • momentan in Abstimmung zur Zeit 0,9bar Ladedruck

Fahrwerk:

  • K-Sport Gewindefahrwerk mit einstellbarer Zug- und Druckstufe
  • Uniball Domlager mit Sturzeinstellung
  • Powerflex Querlenker Buchsen
  • Speedline Felgen in 6,75 x 15 Zoll mit 195/50/15 Semislicks

Bremsanlage:

  • Bremsanlage vom 206 S16 – 266mm, Umbau auf 4-Kolben-Bremsanlage geplant

Bilder:

 

 SaxoRacingTeam

Kommentare sind geschlossen.