Abstimmung von Steuergeräten

Abstimmung von Steuergeräten

 

Wozu benötigt man eine Abstimmung?
Jeder Motor ist in gewissen Grenzen unterschiedlich. Somit lohnt sich bereits bei einem Serienmotor eine Abstimmung, wenn man Verbrauch und/oder Leistung optimieren will. Die Optimierungsmöglichkeiten beim Seriensteuergerät sind jedoch begrenzt und man hat keinen vollen Zugriff auf alle Kennfelder. Deshalb sollte man spätestens, wenn man bei einer Literleistung von 100PS angekommen ist, über die Verwendung eines freiprogrammierbaren Steuergerätes nachdenken. Denn nur so hat man vollen Zugriff auf alle Kennfelder und kann sicher stellen, dass der Motor optimal abgestimmt ist! Auch in Bezug auf die Haltbarkeit des Motors ist eine gute Abstimmung von entscheidender Bedeutung.

freiprogrammierbares Steuergerät:

Ich arbeite seit Jahren mit VEMS und Megasquirt  bzw. K-Data Motorsteuergeräten und biete mein Know-How in diesem Fachgebiet an. Die Abstimmung von Steuergeräten anderer Hersteller ist natürlich auf Anfrage möglich!
Ich empfehle die Verwendung von freiprogrammierbaren Motorsteuergeräten der Marke VEMS (Versatile Engine Management System), da wir über Jahre hinweg nur positive Erfahrungen mit Hard- und Software (auch im harten Rennbetrieb) machen konnten. Die VEMS-Steuerung ist besonders benutzerfreundlich ausgelegt, da die Motorsteuerung aus einem Open Source-Projekt entstanden ist und bei der Entwicklung der Gedanke „vom Nutzer für den Nutzer“ verfolgt wurde. Dieser Ansatz wird bis heute in der Weiterentwicklung von Firm- und Hardware verfolgt.
Für viele Fahrzeugmodelle verschiedener Hersteller gibt es bereits Plug & Play fähige VEMS-Steuergeräte. Diese beinhalten bereits ein Basis-Kennfeld und können direkt an den serienmäßigen Motorkabelbaum angeschlossen werden.

Leistungen:

– kompetente Beratung bei der Konfiguration und Bestellung von freiprogrammierbaren Steuergeräten
– Bereitstellung eines Basisdatensatzes mit allen Kennfeldern (fahrzeugabh.) – ab 150 €
Abstimmung beim Kunden vor Ort – 75 € / h
Abstimmung per Online-Verbindung / Fernwartung – 60 € / h
Auswertung von Datenaufzeichnungen 25 € / Datei
technische Hilfestellung / Erstellung von Anleitungen für Einbau und Verdrahtung
– Leistungsmessung
vor/nach der Abstimmung mit der Racelogic Performance Box

Für die Abstimmungen gibt es nur Preise in Abhängigkeit vom Aufwand, da es von Motor zu Motor extrem unterschiedlich ist, wann ein vollkommen zufriedenstellendes Ergebnis erreicht ist. Es ist meine oberste Priorität für den Kunden ein optimales Ergebnis zu erzielen. Die Abstimmung ist erst dann fertiggestellt, wenn der Motor in allen Bereichen optimal funktioniert.

Referenzen:

– einige unserer Arbeiten sind auf unseren Youtube-Kanal zu sehen
– unsere Projekte, zum Beispiel: Bergrenn Peugeot 106 1,6 16v oder Thomas Peugeot 406 Coupe 2,2 16v Turbo

Philosophie:

Zur Abstimmung von Steuergeräten werden Datenaufzeichnungen und Echtzeit-Daten von Ihrem Fahrzeug herangezogen. Es ist mir wichtig, dass bei der Abstimmung die gleichen Bedingungen herrschen, wie beim späteren Einsatzzweck. Dazu sollte ein straßenzugelassenes Fahrzeug auf der Straße fahren und reale Messwerte sammeln. Natürlich ist es möglich die Abstimmung auf einem Prüfstand vorzunehmen, jedoch können durch den relativ kurzen und meist kostenintensiven Aufenthalt auf dem Prüfstand nur gewisse Bereiche des Kennfelds exakt eingestellt werden. Große Bereiche werden dann in der Regeln nur interpoliert oder nach Erfahrungswerten eingestellt.
Im Gegensatz dazu ist es mithilfe von Datenaufzeichnungen über einen längeren Zeitraum möglich Kennfelder komplett heraus zu fahren und zu optimieren. Diffizile Anpassungen, wie die an der Beschleunigungsanreicherung oder Ladedruckregelung, werden Step-by-Step angepasst bis ein optimales Endergebnis erzielt wird.


Ihr Vorteil bei dieser Vorgehensweise – die Abstimmung ist nicht mehr vom Ort abhängig und sogar aus der Ferne möglich! Somit können schnell flexible und vergleichsweise günstige Lösungen für ihr Projekt gefunden werden.


Zum Abschluss der Abstimmung durch das SaxoRacingTeam kann ein Prüfstandslauf dazu genutzt werden, die Leistungsentfaltung zu überprüfen und ggf. zu verbessern. Ebenfalls können letzte Leistungsreserven mithilfe einer Anpassung des Zündwinkels gefunden und freigesetzt werden. Die Leistungssteigerung durch diese zusätzlichen Maßnahmen bewegt sich aber meist unter 5%.

 

 

VEMS-Tune

Kontakt

SaxoRacingTeam

2 Kommentare:

  1. Hallo,
    ich hätte gerne gewußt, welche programmierbaren Steuergeräte sich zum nachträglichen Einbau in ein Fahrzeug einen, für die es keine Basiswerte gibt
    Unter eignen verstehe ich, das der Motor lauffähig – also zumindest Anspringen sollte. Ich plane einen Umbau auf ein Trigifant – Steuergerät bei meinem VW T3 WBX.
    Steuergeräte für G40 u. G60 gibt es ja. Zündverteiler mit geänderter Blende ist vor-
    handen, Verkabelung ( ohne LLM ) fzg – spezifisch ist bereits geklärt – mit namhaften Steuergeräte – Hersteller – Repräsentanten. Machbarkeit ist nachgewiesen – Unterlagen liegen vor. Erbitte Vorschläge aus Ihrer praktischen Arbeit. Bin kein Träumer! Für mich ist Grund – Inbetriebnahme entscheidend.
    MfG Erhard Scholl

    • Hallo Herr Scholl,

      vielen Dank für Ihre Anfrage.
      Prinzipiell eignen sich natürlich alle freiprogrammierbaren Steuergeräte für den Einbau ohne Grundwerte zu kennen. Aus der praktischen Erfahrung kann man mit Kennwerten wie Durchfluss der Düsen, Hubraum und angestrebte Leistung ein Kennfeld schreiben mit dem der Erststart gelingen sollte.
      Der eigentliche Unterschied ist dann in der Art und Weise zu sehen, wie abgestimmt wird/werden kann, dazu aber später mehr.
      Ich werde mich näher mit Ihrem Projekt und der Software von Trijekt auseinandersetzen und Ihnen anschließend eine ausfühliche Antwort per E-Mail zukommen lassen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Sebastian Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier + 20 =