Produkte

SRT Flachschieber-Einspritzanlage

Im Bereich von Einzeldrosselklappen und Einspritzanlagen gibt es bereits eine Menge von Möglichkeiten auf dem internationalen Markt. Dennoch sind wir immer bestrebt eigene und bessere Lösungen zu finden, um unseren Kunden einen Vorteil zu ermöglichen. Ziele sind die Mehrleistung, bessere Leistungsentfaltung und optimales Drehmoment.

Das Ziel bei der Entwicklung der SRT Flachschieber-Einspritzanlage war es, eine Einspritzanlage für den TU5J4 bzw. TU5JP4(S) 1,6 16v Motor vom Citroen Saxo VTS bzw. Peugeot 106 S16/Gti zu konstruieren, die keine Wünsche in Sachen Leistungsentfaltung und Passform offen lässt.
Aufgrund der Platzverhältnisse ist die Wahl hierbei auf eine quer angeordnete Flachschieber-Einspritzanlage mit dem Kanalabstand des TU5J4-Motors gefallen. Die Öffnungen des Schiebers haben hierbei einen Durchmesser von 45mm, somit wird der komplette Kanalquerschnitt – ohne störende Drosselklappe oder Welle – freigegeben. Der Winkel des kompletten Systems ist so ausgelegt, dass man entweder mit kleiner Airbox oder bevorzugt aus dem Raum hinter der Spritzwand ansaugt.

Ansaugbrücke

Um unser System wie geplant zu verwirklichen, war es notwendig eine neue Ansaugbrücke zu entwickeln. Die bekannten low-budget Varianten, wie eine dicke Flanschplatte mit angeschweißten umgeformten Rohren oder gekaufte Ansaugbrücken stellte für uns keine zufriedenstellende Lösung dar. Ebenfalls wollten wir keine Kompromisse im Kanalabstand eingehen.
Die Ansaugbrücke wurde als komplettes CNC-Frästeil konstruiert. Somit konnten auch die Öffnungen der Einspritzdüsen optimal integriert werden.
Diese CNC-Ansaugbrücke ist der Grundbaustein für die Flachschieberanlage oder eine hervoragende Basis für Motorradeinzeldrosselklappen-Umbauten oder Turbo-Ansaugbrücken.

Ansaugbrücke universal - SRT Flachschiebereinspritzanlage
Ansaugbrücke universal – SRT Flachschiebereinspritzanlage

Für die SRT-Flachschieber-Einspritzanlage wird die CNC-Ansaugbrücke mit Rohren in passender Länge und einer Flanschplatte zusammengeschweißt. Um den Verzug zu minimieren werden die Einzelteile der Schweißkonstruktion in eine Lehre eingelegt.

Ansaugbrücke komplett SRT Flachschiebereinspritzanlage
Ansaugbrücke – SRT Flachschiebereinspritzanlage komplett

Im Zuge des Re-Design’s wird auch die Ansaugbrücke überarbeitet. Die Position der Einspritzdüsen und der Kanalverlauf wurden erneut optimiert. Außerdem werden nun Unterdruckanschlüsse zur Leerlaufregelung und/oder für den Bremskraftverstärker, sowie ein kleiner Anschluss für den Benzindruckregler vorgesehen. Darüber hinaus werden auch Befestigungspunkte für die Einspritzleiste direkt an der Ansaugbrücke vorgesehen. Aus Platzgründen wird die Einspritzleiste bei unserer Ansaugbrücke gedreht eingebaut.

Flachschiebergehäuse

Im Flachschiebergehäuse läuft der Luftschieber auf Nadellagern. Unter dem Flachschieber wird zusätzlich eine spezielle PTFE-Gleitfolie aufgebracht, um einerseits für eine glatte Oberfläche zu sorgen und andererseits um die Reibung zu minimieren.
Die Anlenkung des Gasboudenzuges wird durch ein spezielles, geschlossenes Gasgehäuse realisiert. In dem Gehäuse ist eine Welle linear gelagert und über diese Welle wird die Bewegung auf den Flachschieber übertragen. Unnötige Krafteinwirkung auf den Flachschieber werden so vermieden und durch die geschlossene Konstruktion wird verhindert, dass Unterdruck verloren geht.

to be continued…

WANT TO MAKE A DIFFERENCE?

Sie möchten Ihr Fahrzeug optimieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − drei =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen